Skip to Content.
Sympa Menu

flux - Re: [Flux] GnuCash

flux AT stunet.tu-freiberg.de

Subject: Freiberger Linux User Group

List archive

Re: [Flux] GnuCash


Chronological Thread 
  • From: Carsten Gerlach <daswaldhorn AT gmx.de>
  • To: Flux <flux AT stunet.tu-freiberg.de>
  • Subject: Re: [Flux] GnuCash
  • Date: Wed, 28 Feb 2007 19:17:48 +0100
  • List-archive: <http://www.stunet.tu-freiberg.de/pipermail/flux>
  • List-id: Freiberger Linux User Group <flux.stunet.tu-freiberg.de>

Naabend,

Am Mi, 28. Februar 2007 00:02 schrieb Daniel Gerstner:
> Da du bei meinem Vortrag warst, dort hab ich auch beschrieben, dass es
> qbankmanager gibt. Bei diesem kann man ebenso die Konten einrichten (ist
> dann der selbe Dialog). Dadurch brauchst du den aqHBCI-Assistenten nicht
> aufrufen, der eigentlich nichts anderes tut.

Danke für den Tip. Ich habe qbankmanager installiert, musste erst noch die
universe-Repositories im Adept aktivieren. Die Version ist 0.9.37-1.

> Falls dies nicht funktioniert, melde dich einfach nochmal.

Das tue ich hiermit. :-)
Ein Aufruf in der Konsole bring wieder die Fehlermeldungen vom X-Server,
spare
ich mir also. Danach ging es so weiter:

3:2007/02/28 18-43-31:gwen(5077):db.c: 1800: Error opening
file "/home/carsten/.banking/apps/qbankmanager/settings.conf": No such file
or directory
Segmentation fault

Gut, ich habe im Ordner .banking bisschen gesucht und dort direkt die
settings.conf gefunden. Nach dem Kopieren der Datei in den geforderten Ornder
blieb diese erste Fehlermeldung aus. So sieht settings.conf übrigens aus:


int lastVersion="33554432"
int alwaysAskForCert="0"

pins {
} # pins


Ist die soweit in Ordnung? Die zweite Meldung

Segmentation fault

bleibt weiterhin bestehen.
Was kann ich da jetzt tun?

Grüße, Carsten





Archive powered by MHonArc 2.6.16.

Top of Page